Panels

Programm 2018

  • REISERECHT
  • DATEN IM VERKEHR
  • STRASSENVERKEHRSRECHT
  • HAFTUNGSFRAGEN IM EISENBAHNRECHT

09:15 Eröffnungsrede: Digitalisierung im Verkehr und was das Recht dazu beiträgt
Univ.- Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Universität Wien


Panel 1

REISERECHT

Vorsitz:
Univ.-Prof. Dr. Stefan Perner, JKU Linz
Univ.-Prof. Dr. Martin Spitzer, WU Wien

  • -

    Das neue Pauschalreiserecht
    Dr. Eike Lindinger, Rechtsanwalt in Wien

  • -

    Aktuelle Judikatur zum Reiserecht
    HR Dr. Alexander Schmidt, Vizepräsident des Handelsgerichts Wien

  • -

    Das (neue) Reiserecht aus Sicht eines Reiseveranstalters
    Mag. Felix König, Obmann des Fachverbands der Reisebüros, WKÖ

Panel 2

DATEN IM VERKEHR

Vorsitz:
Dr. Armin Kaltenegger, Kuratorium für Verkehrssicherheit

  • -

    Schöne, neue Logistik-Welt – Die Digitalisierung einer Branche, deren Chancen und die Gefahren für den Datenschutz
    Mag. Heinz Templ, LL.M., Rechtsanwalt in Wien

    Luftfahrzeugseitig generierte Daten und deren Verwendung am Beispiel Flightradar 24
    RA Mag. Joachim J. Janezic, MEng., Janezic & Schmidt Rechtsanwälte OG,
    Institut für Österreichisches und Internationales Luftfahrtrecht

  • -

    DSGVO, Dateneigentum und autonomes Fahren: eine Beziehungsgeschichte
    Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Universität Wien

    Ausweisdokumente im Wandel der Digitalisierung am Beispiel Mobile Driver License
    Martin Hausmann, MSc, Österreichische Staatsdruckerei GmbH

  • -

    Drohnen und Datenschutz
    Dr. Matthias Schmidl, Österr. Datenschutzbehörde

    Strafrechtliche Aspekte des Drohnenflugs
    MMag. Dr. Kathrin Stiebellehner, JKU Linz

Panel 3

STRASSENVERKEHRSRECHT

Vorsitz:
Dr. Monika Gayer, ARBÖ
Mag. Martin Hoffer, ÖAMTC

  • -

    Störungen des Wirtschaftslebens durch häufige Demonstrationen und Kundgebungen
    Mag. Andreas Edinger, Wirtschaftskammer Wien

    Voraussetzungen und Grenzen des Rechts auf Versammlungsfreiheit
    a.o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Christian Piska, Universität Wien

  • -

    Technische Eigenschaften von Kleinfahrzeugen und ihre rechtliche Relevanz
    DI Dr. Friedrich Forsthuber, bmvit

    Kontrolle und Eingriffsmöglichkeiten der Verkehrsüberwachung
    Brgd. Michael Takacs, BA MA MSc, LPD Wien

  • -

    20 Jahre IG-L mit den wesentlichen Neuerungen dieses Zeitraumes
    Katharina Isepp, LL.M. (WU) MSc, BMNT

    Das aktuelle OGH-Urteil zur Abschleppung vom Privatgrund und die praktischen Erfahrungen
    Dr. Martin Stichlberger, ÖAMTC

Panel 4

HAFTUNGSFRAGEN IM EISENBAHNRECHT

Vorsitz:
Univ.-Prof. Dr. Ernst Karner, Universität Wien

  • -

    Zur verkehrs- und haftungspolitischen Lage der Eisenbahn – Bestandsaufnahme und künftige Herausforderungen
    Dr. Stefan Urmann, ÖBB-Infrastruktur AG

    Zur Struktur des COTIF anhand der Entscheidung 2 Ob 76/17s
    Univ.-Ass. Lukas Schellerer, LL.M. (WU), Universität Wien

  • -

    Trennung des Infrastruktur- vom Verkehrsunternehmen und Reformbedürftigkeit des EKHG
    o. Univ.-Prof. i.R. Dr. DDr. h.c. Helmut Koziol

  • -

    Sicherung von Eisenbahnkreuzungen und Kostentragung
    in der Praxis und aktuellen Judikatur
    Mag. Dieter Wurmitzer, ÖBB-Infrastruktur AG
    RA Mag. Wolfgang Motter, Walch Zehetbauer Motter Rechtsanwälte OG


Programm 2018 zum Download


Programm Archiv:
Programm 2017