Panels

Programm 2017

9:15 Eröffnungsrede: Dr. Gerhard Pürstl, Landespolizeipräsident, Landespolizeidirektion Wien

Panel 1

INFRASTRUKTURRECHT

Vorsitz:
Dr. Armin Kaltenegger, KFV

  • -

    Das vernetzte Fahrzeug als erster Schritt der Automatisierung:
    die Anforderungen an Infrastrukturbetreiber
    Dipl.-Ing. Wolfram Klar, AustriaTech

    Werbung neben Autobahnen und Schnellstraßen
    Mag. Franz Moser

  • -

    Flexibles Tempo 80 auf der Salzburger Stadtautobahn
    DI Alexander Kranabetter, Land Salzburg
    Dr. Gernot Filipp, Land Salzburg

  • -

    EU-Konformität der deutschen Maut – wer hat recht?
    Die Kommission oder alle anderen?
    a.o. Univ.-Prof. Mag. Dr. Christian M. Piska, Universität Wien

    Rechtliche Fragen im Zusammenhang
    mit der digitalen Vignette
    Dr. Stefan Zleptnig, LL.M., ASFINAG

Panel 2

HAFTUNGSFRAGEN WINTERSPORT

Vorsitz:
Univ.-Prof. Dr. Stefan Perner, JKU Linz

  • -

    Die Haftung des Pistenhalters und vergleichbarer Sportanlagenbetreiber
    Hon.-Prof. Dr. Johannes Stabentheiner, BMJ

  • -

    Die deliktische Haftung von Skifahrern und anderen Wintersportlern
    RA Dr. Marwin Gschöpf, SV für Skiunfälle

  • -

    Verkehrssicherungspflichten von Pistenhaltern bei Naturgefahren
    Univ.-Prof. Dr. Ernst Karner, Universität Wien

Panel 3

FAHRTEN INS UND IM AUSLAND

Vorsitz:
a. Univ.-Prof. Dr. Claudia Rudolf, Universität Wien

  • -

    Aktuelle Fragen aus dem Internationalen Privatrecht der Verkehrsunfälle
    Priv.-Doz. Dr. Judith Schacherreiter, Knoetzl Haugeneder Netal Rechtsanwälte

  • -

    Verkehrsunfälle mit Auslandsbezug – aktuelle Fragen aus dem Internationalen Zivilverfahrensrecht
    LStA Dr. Robert Fucik, BMJ

  • -

    Verkehrsstrafen im Ausland und ihre Vollstreckbarkeit in Österreich
    Univ.-Prof. Dr. Harald Eberhard, WU Wien

Panel 4

STRASSENVERKEHRSRECHT

Vorsitz:
Mag. Martin Hoffer, ÖAMTC
Dr. Stefan Mann, ARBÖ
Mag. Ursula Zelenka, ÖAMTC

  • -

    ÄRZTLICHE SCHWEIGE- UND MITTEILUNGS- PFLICHTEN
    BEI ZWEIFELN AN DER GESUNDHEITLICHEN EIGNUNG
    ZUM LENKEN VON KRAFTFAHRZEUGEN:

    Die ärztliche Schweigepflicht im Konflikt zwischen
    Fürsorgeverpflichtung und Rechtssicherheit
    Dr. Maria Kletecka-Pulker, Institut für Ethik und Recht in der Medizin

    Ärztliche Verschwiegenheitspflicht und Datenschutz
    im Spannungsfeld zur Verkehrssicherheit
    Dr. Thomas Riesz, Haslinger / Nagele & Partner Rechtsanwälte GmbH

  • -

    NEUERUNGEN IM ÖSTERREICHISCHEN STRASSENVERKEHRSRECHT
    SEIT DEM VERKEHRSRECHTSTAG 2016:

    Überblick über aktuelle Neuerungen aus Gesetzgebung und Rechtsprechung
    Mag. Martin Hoffer, ÖAMTC
    Dr. Stefan Mann, ARBÖ

    Rechtsgrundlagen und Verfahrensfragen rund um Drogen-Schnelltests
    Generalmajor Martin Germ, BMI

  • -

    AUTONOMES FAHREN UND FAHRERASSISTENZ- SYSTEME
    IM ÖSTERREICHISCHEN VERKEHRSRECHT:

    Automatisiert und vernetzt zum Recht:
    Haftung – Daten – Sicherheit – Versichern
    RA Dr. Andreas Eustacchio, LL.M. (London, LSE)

    Von Testfahrten zum regulären Einsatz automatisierter und
    autonomer Fahrzeuge – verkehrsrechtliche Herausforderungen
    Univ.-Prof. Dr. Konrad Lachmayer, Sigmund Freud Privatuniversität


Das Programm 2017 zum Download